Das war die Herbstausgabe 2021

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste und in erster Linie natürlich an alle Gärtnerinnen und Gärtner!

Hinter allen liegt ein Tag der offenen Gartentür, der aufgrund des kühlen Wetters recht ruhig begann und am Nachmittag hinsichtlich der Gästezahlen kräftig zulegte.

Vor allem die intensiven Gespräche schätzten alle Befragten als sehr positiv ein.

Wir haben hier ein paar Eindrücke aus den Gärten für Euch zusammengestellt.

Botanische Parkführung am 15. September

Nachdem es im Juni eine Führung zur Entwicklung der Delitzscher Grünanlagen gegeben hat, wird nun am 15. September 2021 eine botanische Parkführung angeboten.

Steve Reuscher nimmt Interessierte mit auf die Runde vom Barockgarten über die Zwingergärten und quer durch den Stadtpark, wo freilich die interessantesten Gehölze zu finden sind. Treffpunkt ist 18 Uhr vor dem Barockgarten.

Da die Führung im Rahmen der Herbstausgabe des „Tag der offenen Gartentür in Delitzsch und Umgebung“ stattfindet, ist die Teilnahme auch diesmal kostenfrei.

Erstmals gibt es eine digitale Verknüpfung, denn auf dem privaten Instagram-Account „BotanicWalkDZ“ bleiben viele Informationen vom Rundgang im Nachhinein dauerhaft erhalten.

Eilenburger Mulderegion neue Partnerregion

Die Muldestadt Eilenburg und ihre Umgebung sind die neue Partnerregion bei den offenen Gartenpforten an Lober, Mulde und Parthe. In Eilenburg gab es bisher noch keinen Tag der offenen Gartentür – 2021 ist Premiere!

Aufgrund der herrlichen Muldelandschaft und den Stadt-Land-Beziehungen werden sicher auch hier wunderschöne und erlebnisreiche Gärten zu sehen sein.

Wer seinen Garten in Eilenburg oder der Region öffnen möchte, wende sich an die koordinatorin Steffi Bartmuß, Telefon 0172 – 6368124.

Ein großer Dank geht an die Stadt Eilenburg, die sich bereit erklärt hat, das Vorhaben zu unterstützen.